Anwendungsbereiche

Von Observation zur Beweisaufnahme
Um Aufklärungsquoten hoch zu halten und Beweise an Tatorten zu erkennen und zu dokumentieren, setzen die Polizei und andere Sicherheitsbehörden heute moderne Technologien ein: Kameras, die in tiefster Nacht sehen, Infrarot, das sonst Unsichtbares erhellt, und Drucker, die überall gestochen scharfe Fotos drucken. Das Angebot dreht sich um den Bedarf für eine erfolgreiche Ermittlung: Welche Technologien brauchen Polizisten, Behörden und die Politik?

Canon Digital Museum 
Im Zuge der digitalen Transformation erwartet der durchschnittliche Museumsbesucher heute mehr, als eine statische Ausstellung zu bieten hat. Mit Canon Digital Museum, einem umfassenden Set an Lösungen und Services für Museen, können Museen unvergessliche, interaktive Erfahrungen für ihre Besucher entwickeln und die Anmelde- und Archivierungsprozesse für Ausstellungen vereinfachen.

Projektion

Die Digitalisierung macht auch vor Museen nicht halt. Gerade jüngere Besucher erwarten interaktive Erlebnisse. Allein deshalb müssen sich Museumsmitarbeiter heute mit digitalen Technologien auseinandersetzen.

MEHR LESEN

Low-Light-Aufnahmen

Auch bei extrem schlechten Lichtverhältnissen brauchen Ermittler gute Fotos von Verdächtigen und Autokennzeichen. Kameras von Canon liefern auch dann detailreiche Bilder für erfolgreiche Aufklärung.

MEHR LESEN

Forensik

IR-Aufnahmen, also Infrarot-Fotos und -Videos, lassen selbst verborgene Hinweise am Tatort erscheinen. Umgerüstete Kameras von Canon unterstützen hier die Gerichtsmedizin tatkräftig.

MEHR LESEN

Mobile Drucker

Hochwertige Ausdrucke von Beweisfotos gleich am Tatort machen: Das unterstützt die Ermittlungsarbeit. Mobile Drucker mit Akku machen es an jedem Ort der Welt möglich.

MEHR LESEN