Forensik

Infrarot-Video- und -Fotografie

Am Tatort müssen die Forensiker selbst kleinste Spuren fotografisch sicherstellen – auch solche, die sie nicht auf den ersten Blick als solche erkennen. Die Infrarot-Video- und -Fotografie deckt Dokumentenfälschungen bereits am Tatort auf, macht gelöschte Schrift sichtbar und erkennt Verunreinigungen. Mit Infrarot analysieren Forensiker beispielsweise auch Blutspurenmuster am Tatort, was maßgeblich zur Aufklärung des Verbrechens beiträgt. Canon bietet den Kriminaltechnikern speziell umgerüstete Digitalkameras und Makroobjektive an.

 

Produkte

Kontakt

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Haben Sie Fragen oder interessieren sich für eines unserer Angebote?

zum Kontaktformular